Wiener Competence Call Center plant Börsengang

29. August 2001, 11:11
posten

Berliner Niederlassung wird demnächst eröffnet

Wien - Das 1998 gegründete Wiener Call Center-Unternehmen Competence Call Center (CCC) will an die Börse. "Ein Börsegang ist für das dynamisch wachsende CCC ein attraktives Ziel", hieß es in einer Pressemitteilung vom Dienstag. Expansion bleibe aber das primäre Ziel, so das Unternehmen. Am kommenden Donnerstag, 30. August, eröffnet das Unternehmen eine Niederlassung in Berlin, die dritte nach Wien und Linz, wo im Oktober 1999 ein CCC-Call Center eröffnet wurde.

Das CCC, das derzeit 308 Mitarbeiter beschäftigt, schreibt nach eigenen Angaben seit der Gründung schwarze Zahlen und steigerte im 1. Quartal 2001 den Umsatz um gut 19 Prozent. Absolute Zahlen wurden nicht genannt. Zu den Kunden von CCC zählen unter anderen max.mobil, die Wirtschaftskammer Österreich, die Wiener Börse, Coca Cola, UPC Telekabel und Robert Bosch. In Deutschland hat CCC Kontakte zu der Deutschen Telekom, T-Online, Duerr AG, Investo und Motorola. (APA/red)

Share if you care.