Der Knef geht es wieder besser

22. August 2001, 21:02
posten

Schauspielerin aus Krankenhaus entlassen

Berlin - Die Schauspielerin Hildegard Knef ist nach fast drei Monaten Aufenthalt in einer Berliner Lungenspezialklinik wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" (Donnerstag) geht es der 75-Jährigen wieder besser.

Wirklich gesund sei die Schauspielerin allerdings nicht. So habe sie sich wegen ihrer ständigen Atembeschwerden eine neue Wohnung suchen müssen. Nach Angaben ihres Managers war die Sauerstoff-Therapie jedoch erfolgreich. Zu Hause möchte die Schauspielerin jetzt die Ruhe genießen und nach dem langen Klinikaufenthalt auch etwas für die Seele tun: Malen.

Knef ("Die Mörder sind unter uns") war im vergangenen Herbst an einem Lungenemphysem (Lungenblähung) in Folge starken Rauchens erkrankt. Dadurch leidet sie an Kurzatmigkeit. Bei der Premiere des Dokumentarfilms "That's a woman - and half - Hildegard Knef" zur Berlinale im vergangenen Februar hatte die Schauspielerin und Chansonsängerin erneut über Atemnot geklagt. (APA/dpa)

Share if you care.