PSG, Aston Villa und Troyes im UEFA-Cup

24. August 2001, 13:55
posten

Brescia scheiterte im UI-Cup auf Grund der Auswärtstorregel

Wien - Paris Saint Germain, Aston Villa und AC Troyes haben am Dienstag über den Umweg UEFA-Intertoto-Cup den Sprung in den Hauptbewerb des UEFA-Cups geschafft. Auf der Strecke geblieben ist hingegen der AC Brescia, der zukünftige Arbeitgeber von Markus Schopp erreichte im Final-Rückspiel gegen PSG nach einem 0:0 in Paris zu Hause nur ein 1:1 und schied auf Grund der Auswärtstorregel aus.

Ebenfalls dank der mehr Treffer im gegnerischen Stadion eliminierte Troyes Newcastle United, einer Nullnummer in Frankreich folgte in England vor 46.500 Zuschauern ein 4:4-Torfestival. Eine klare Angelegenheit war hingegen das Duell zwischen Aston Villa und dem FC Basel, das nach dem 4:1-Heimsieg in Birmingham mit dem Gesamtscore von 5:2 an die Engländer ging. (APA/Reuters)

ZUM THEMA

Die Ergebnisse

Share if you care.