Erste Beta von Mandrake Linux 8.1

21. August 2001, 15:29
1 Posting

Für die fertige Version von "Raklet" dürfen noch Wünsche geäußert werden

Während es den Anschein hat, dass die (fast) die gesamte IT-Branche sich momentan lieber sonnt, als an Weiterentwicklungen ihrer Produkte zu arbeiten, waren zumindestens die Leute von Mandrake fleissig: So wurde nun bereits die erste Beta der neuen Version 8.1 von Mandrake Linux zum Download bereitgestellt.

Aktuelle Softwarepakete...

In "Raklet" (so der Codename der neuen Release) wird vor allem Produktpflege betrieben - die aber recht gut. So sind in der neuen Beta die jeweils aktuellsten Versionen von Gnome - mit Nautilus 1.0.4 - , Mozilla und Gimp (1.2.2) enthalten. Sogar KDE 2.2 ist bereits dabei. Der Kernel kommt in der Version 2.4.8, neu ist auch die bisher vermisste Euro-Unterstützung.

...aber auch Eigenentwicklungen

Aber auch die eigenen Konfigurationstools wurden stark überarbeitet: DrakNet wurde praktisch neugeschrieben, im zentralen Einstellungsprogramm "Mandrake Control Center" können nun auch die Systemlogs angesehen werden, das Disk-Partitionierungswerkzeug Harddrake und Printerdrake wurden ebenso erneuert und erweitert, wie der Software Manager.

Frühstadium

Ausdrücklich wird aber auch darauf hingewiesen, dass es sich bei dieser Version noch um eine frühe Beta handelt und dementsprechend - zum Teil bekannte - Bugs enthalten sind. Feedback, Anregungen und Wünsche sind ausdrücklich erwünscht.

Großer Download

Mandrake Linux 8.1 kann in Form von zwei ISO-Files vom Mandrake-Server, oder einem der Mirrors heruntergeladen werden, die Gesamtgrösse des Downloads beträgt ca 1,3 GByte - eine schnelle Internet-Anbindung oder gute Nerven sind also vonnöten (red)

Share if you care.