Zwei Jihad-Mitglieder mit Sprengsatz festgenommen

17. August 2001, 18:55
1 Posting

Nagelbombe sollte in Haifa explodieren

Jerusalem - Der israelische Geheimdienst hat am Freitag zwei palästinensische Fundamentalisten festgenommen, die im Besitz einer Zehn-Kilo-Bombe waren. Wie die Sicherheitskräfte mitteilten, wollten die beiden Mitglieder der radikalislamischen Palästinenserorganisation Islamischer Jihad den Sprengsatz, der Eisenteile und Nägel enthielt, in Haifa im Norden des Landes explodieren lassen. Die beiden 20 und 25 Jahre alten Männer sollten die Bombe in der Nacht zum Freitag vor einem Lokal in Haifa zur Explosion bringen, wo sich viele junge Israelis versammeln. Aus noch unbekannten Gründen konnten sie ihren Plan jedoch nicht ausführen. (APA/AP)
Share if you care.