Stoisits kritisiert ÖVP-Kniefall vor FPÖ

16. August 2001, 19:03
5 Postings

Grüne Migrationssprecherin für Harmonisierung von Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung

Wien - Kritik am Abrücken der ÖVP von der Harmonisierung von Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung übt die Grüne Migrationssprecherin Terezija Stoisits. Innenminister Ernst Strasser habe monatelang "öffentlich vorgebetet", dass er die beiden Genehmigungen zusammenlegen möchte. "Innenminister Strasser spuckt gerne große Töne, um dann umso verlässlicher klein beizugeben", so Stoisits am Donnerstag in einer Aussendung.

"Nun ist er endgültig vor der FPÖ in die Knie gegangen, denn es kommt nun zu keiner Harmonisierung von Arbeits- und Aufenthaltsrecht", kritisiert die Migrationssprecherin der Grünen. "Der liberale Lack des Innenministers ist damit endgültig abgeblättert und darunter kommt immer die blaue Farbe des Koalitionspartners zum Vorschein", so Stoisits. (APA)

  • Artikelbild
    montage: derstandard.at
Share if you care.