Erste Bank stuft OMV wegen guter Performance zurück

21. Mai 2001, 14:58
posten

Von "Outperform" auf "Buy" - OMV hatte seit Monatsbeginn bereits 20 Prozent zugelegt

Wien - Die Erste Bank stuft die Aktien des heimischen Energiekonzerns OMV von "Outperform" auf "Buy" zurück. Sie begründet dies mit der "außerordentlichen Performance" der OMV-Aktie während der letzten Zeit. Erste Bank-Analyst Ralf Burchert sieht zwar weiteres Aufwärtspotenzial, doch sollte dieses eng mit Neuigkeiten in Zusammenhang mit der Zentral- und Osteuropastragie der OMV zusammen hängen.

Da sich die Wahrscheinlichkeit für den Verkauf des 18 Prozent-Anteils, den der polnische Staat am größten polnischen Erdölunternehmen, der PKN Orlen, hält, erhöht habe, könnte die OMV zu einem "key player" in dieser Region werden, so die Erste Bank.

Die OMV-Aktie hat heute, Montag, bis gegen 14:30 Uhr fast 6 Prozent ihres Wertes eingebüßt, nachdem sie seit Monatsbeginn bereits über 20 Prozent zugelegt hatte. Seit Jahresende 2000 hatte OMV bereits 40 Prozent dazugewonnen. (APA)

Share if you care.