Glenn Goulds Herausforderer

18. Mai 2001, 17:51
posten
BACH Klavierkonzerte Nr. 1, 2 & 4 Mit wunderbarer Leichtigkeit und einer pointillistischen Klangfarben-Palette, die Bachs Phrasen förmlich sprechen lässt, setzt Murray Perahia ein neues Zeichen seiner Meisterschaft. Gemeinsam mit der Academy of St. Martin tritt er den Beweis an, dass man Bach nicht nur singend spielen, sondern auch spielend singen (und swingen) kann. Für mich die neue Referenz, ebenbürtig dem legendären Glenn Gould.
lf

Sony Classical SK 89245.

Interview: www.murrayperahia.com

Share if you care.