Wiener und Salzburger Professoren für Uni-Reform

14. Mai 2001, 16:39
posten

Bedarfsgestützte Startausstattung ist Voraussetzung

Wien - Die Universitätsprofessorenverbände (UPV) der Universität Wien und der Universität Salzburg unterstützen den Reformprozess an den Universitäten mit dem Ziel, ihre Autonomie zu stärken. In einer am Montag veröffentlichten Resolution formulieren die Professoren die Voraussetzungen dafür.

Es müsse eine bedarfsgeprüfte Startausstattung und eine vereinfachte und auf Qualifikation abgestimmte Mitbestimmung geben. Außerdem müssten "universitätsspezifische Grundrechte wie die Wissenschaftsfreiheit organisationsrechtlich und budgetär garantiert" werden, fordern die Uni-Professoren. (APA)

Share if you care.