Tankstellenshops mit Umsatzplus

14. Mai 2001, 13:50
posten

Zahl der Shops ging um zehn Prozent auf 2.400 zurück

Wien - Die Tankstellenshops in Österreich, die einen zunehmenden Beitrag zum Umsatz der Mineralölkonzerne leisten, haben im Vorjahr 5,5 Mrd. S ((400 Mill. Euro) umgesetzt und damit den Umsatz um 10 Prozent gegenüber 1999 um 10 Prozent gesteigert. Gleichzeitig ging die Zahl der an die Tankstellen angeschlossenen Läden um 10 Prozent auf 2.400 zurück, geht aus einer gemeinsamen Studie von ACNielsen und Markant Unternehmensberatung hervor.

Zu den stärksten Umsatzbringern zählten mit einem Anteil von 28 Prozent alkoholfreie und alkoholische Getränke, gefolgt von Zigaretten mit einem Anteil von 21 Prozent. Tabakwaren verzeichneten dabei einen leichten Umsatzrückgang von 4 Prozent gegenüber 1999, während Alkoholika um 5 Prozent und alkoholfreie Getränke um 3 Prozent zulegten. (APA)

Share if you care.