Keine Österreicher im Hauptbewerb von Hamburg

12. Mai 2001, 16:20
posten

Koubek und Hipfl scheiterten in Qualifikation

Hamburg - Gleich in der ersten Runde der Qualifikation für das Masters-Series-Turnier in Hamburg kam für die einzigen beiden Österreicher das Aus. Stefan Koubek unterlag dem belgischen Jungstar Xavier Malisse, heuer schon Finalist in Delray Beach und Atlanta, mit 3:6,4:6 und Markus Hipfl war gegen den spanischen Sandplatz-Wühler Felix Mantilla beim 4:6,0:6 ebenfalls ohne Chance. Beide können sich daher ab sofort auf den am 20. Mai beginnenden Raiffeisen-Grand-Prix in St. Pölten vorbereiten. (APA)
Share if you care.