PDP tritt Regierung der Nationalen Einheit in Mazedonien bei

11. Mai 2001, 10:14
posten

NATO und EU hatten politische Verantwortung eingefordert

Skopje - Die oppositionelle Albanerpartei für Demokratie und Wohlstand (PDP) in Mazedonien hat sich bereit erklärt, der Regierung der Nationalen Einheit beizutreten. Das gab der Generalsekretär der Partei, Muhamed Halili, am Freitag bekannt. Die NATO und die Europäische Union hatten die Partei am Donnerstag eindringlich aufgefordert, politische Verantwortung zu übernehmen und sich einer Großen Koalition anzuschließen.

NATO-Generalsekretär George Robertson hatte in Madrid gesagt, die Regierung der Nationalen Einheit sei "wichtig für das Überleben des Landes". Auch die schwedische Außenministerin Anna Lindh hatte die PDP im Namen der EU zur Regierungsbeteiligung gedrängt, ebenso der albanische Ministerpräsident Ilir Meta und der Chef der Demokratischen Partei des Kosovo, Hashim Thaci. Nach Angaben des mazedonischen Ministerpräsidenten Ljubco Georgievski soll die Regierung der Nationalen Einheit bereits am Samstag vom Parlament bestätigt werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hashim Thaci

Share if you care.