Das weiße Ballett tänzelte - Die Bayern siegten

9. Mai 2001, 23:23
14 Postings

Bayern München gewann das Heimspiel 2:1 und trifft im Finale auf Valencia

München - Der FC Bayern München greift zwei Jahre nach dem Albtraum von Barcelona erneut nach den Fußball-Sternen. Nach dem 2:1 am Mittwochabend im ausverkauften Münchner Olympiastadion muss der Titelverteidiger Real Madrid Abschied nehmen. Der deutsche Meister erreicht mit dem Gesamtscore von 3:1 das Champions-League-Finale. Gegner am 23. Mai im Mailänder San Siro-Stadion ist Vorjahrsfinalist Valencia.

Der Brasilianer Elber, dem schon vor einer Woche das goldene Tor geglückt war, köpfelte die Gastgeber vor 60.000 Zuschauer schon in der achten Minute aus kürzester Distanz mit 1:0 in Führung und hatte damit den Grundstein zum Aufstieg gelegt. Die Bayern - ohne den gesperrten Effenberg, für den aber der junge Hargreaves eine tadellose Vorstellung bot - hatten überfallsartig begonnen, schon nach wenigen Sekunden durch Scholl die erste und durch Elber (3.) die zweite Chance, aber Casillas war jeweils zur Stelle.

Real hoffte, die Bayern verwerteten erneut

Real glich in der 18. Minute mit dem zweiten nenneswerten Angriff mit einem tollen Tor zum 1:1 aus. Raul stoppte sich eine hohe Vorlage von Roberto Carlos meisterhaft, legte den Ball dem heranbrausenden Figo auf, der aus zwölf Metern Kahn keine Chance ließ. Das 2:1 für die Bayern war kaum mitanzusehen: Scholl spielte einen Freistoß flach zu Jeremies, der ließ den Ball, direkt aus 17 Metern übernommen, in der linken Ecke zappeln.

Nach der Pause verlegten sich die Hausherren auf Konter, sie machten wie schon so oft in jüngster Zeit hinten alles dicht. Real (später mit Savio und Morientes) dominierte nun zwar, konnte jedoch zahlreiche Chancen nicht verwerten, während auf der anderen Seite die Bayern zu gefährlichen, jedoch im Abschluss harmlosen Kontern kamen. (APA/red)

Halbfinal-Rückspiel:

Bayern München - Real Madrid 2:1 (2:1)
Münchner Olympiastadion, 60.000 (ausverkauft), Kim Milton Nielsen (DEN)
Hinspiel 1:0 für Bayern

Tore: 1:0 Elber (7.), 1:1 Figo (17.), 2:1 Jeremies (35.)

Bayern: Kahn - Kuffour, Andersson, Linke - Sagnol, Jeremies (70. Sforza), Scholl (60. Santa Cruz), Hargreaves, Lizarazu - Salihamidzic, Elber (86. Zickler)

Real: Casillas - Michel Salgado, Hierro, Karanka (66. Morientes), Roberto Carlos - Makelele, Figo, Helguera, McManaman (61. Savio) - Raul, Guti

Gelbe Karten: Jeremies, Sforza bzw. Helguera, Hierro, Guti

FC Bayern mit dem Gesamtscore von 3:1 im Finale (23. Mai im Mailänder San Siro-Stadion gegen FC Valencia)

Share if you care.