Hohe Auszeichnung für Südtiroler Politiker

7. Mai 2001, 16:58
posten

Großes Goldenes Ehrenzeichen für Benedikter und Achmüller - Schüssel: "Werden uns immer für Anliegen Südtirols einsetzen"

Wien - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) hat am Montag den beiden Südtiroler Politikern Erich Achmüller und Hans Benedikter das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht. Im Rahmen der Veranstaltung im Bundeskanzleramt betonte Schüssel, dass sich Österreich als Schutzmacht Südtirols immer "mit der Kraft des Verstandes und des Herzens" für seine Anliegen einsetzen werde.

Schüssel erneuerte damit die Erklärung des damaligen Außenministers Alois Mock von 5. Juni 1992 anlässlich des Paket-Abschlusses mit Italien. In seiner Laudatio hob Schüssel die Verbundenheit der beiden Politiker der Südtiroler Volkspartei (SVP) mit Österreich hervor und würdigte deren bedeutendes politische Schaffen, heißt es in einer Aussendung des Bundeskanzleramtes.

Benedikter habe immer "beharrlich auf die 'österreichische Minderheit' in Italien und 'das Vaterland Östserreich'" verwiesen, betonte Schüssel. Er habe damit dazu beigetragen, dass diese Begriffe zum festen Bestandteil des politischen Verständnisses der Südtiroler geworden seien. Achmüller würdigte der Bundeskanzler für sein Eintreten für den Umweltschutz, eine Vertiefung der Beziehungen zu Nord- und Osttirol und eine Kultur der Partnerschaft und Toleranz auf allen Ebenen.

Erich Achmüller gehörte 25 Jahre dem Südtiroler Landtag an und war Mitbegründer und bis 1989 Vorsitzender der Arbeitnehmerbewegung in der Südtiroler Volkspartei (SVP). Von 1987 bis 1997 war er Mitglied der Südtiroler Landesregierung. Dr. Hans Benedikter war 20 Jahre lang Abgeordneter im italienischen Parlament und ist Autor zahlreicher Publikationen. (APA)

Share if you care.