Leoben verabsäumt Schützenfest

4. Mai 2001, 22:10
posten

Harmlose Vienna entgeht mit 0:3 dem nächsten Debakel nur knapp

Donawitz - Leoben feierte einen verdienten Heimsieg gegen die Vienna, verabsäumten dabei aber einen Kantersieg gegen die Wiener, deren Offensiv-Aktionen sich lediglich auf Weitschüsse beschränkten. Bereits nach fünf Minuten traf Linz aus einem Getümmel nach einem Eckball. Danach vernebelte der U21-Teamstürmer aber drei hochkarätige Einschussmöglichkeiten, auch seine Kollegen hatten jedoch ihr Visier nicht gut eingestellt und scheiterten zumeist am starken Vienna-Keeper Kreissl. Nach Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. Leoben erarbeitete sich eine Vielzahl an Chancen, aber Parapatits (70.) und Holemar (76.) sorgten erst in der Schlussphase für die endgültige Entscheidung. (APA)

DSV Leoben - Vienna 3:0 (1:0) Donawitz, 500, Einwaller

Torfolge: 1:0 ( 5.) Linz 2:0 (70.) Parapatits 3:0 (76.) Holemar

Gelbe Karten: Sekic, Holemar bzw. Kreissl

Share if you care.