Compaq Österreich startet Business-Portal

3. Mai 2001, 12:54
posten

Bis 2002 sollen 12000 Firmen registriert sein

Wien - Compaq will Klein- und Mittelunternehmen in Österreich mit dem E-Business-Projekt "theSource" die tägliche Arbeit erleichtern. Die angebotenen Services reichen dabei von Internet-Lösungen für den E-Commerce-Einstieg über klassische Dienstleistungen wie Steuerberatung und Personalvermittlung bis hin zur Reservierung von Hotelzimmern, teilte Compaq am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien mit.

"Für viele österreichische Klein- und Mittelunternehmen bedeutet das Internet und die damit verbundenen Möglichkeit nicht nur eine enorme Chance und Herausforderung, sondern oft auch eine Hürde, von der man nicht weiß, wie man sie am besten nehmen kann", ist sich Herbert Schweiger, Geschäftsführer von Compaq Österreich sicher. Durch das Portal sollen die Betriebe Zeit und Ressourcen sparen und sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

"Realistisches Ziel"

Ziel sei, das führende Business-to-Business(B2B)-Portal Österreichs zu werden. Die enge Zusammenarbeit von Compaq mit den Anbietern auf dieser Plattform garantiere die Qualität der angebotenen Services. So konnte das Unternehmen taxolution für die Online-Steuerberatung, bitmedia für den Bereich E-Learning und der KSV für Bonitätsprüfungen gewonnen werden. Ein "realistisches Ziel" sei die Zahl der registrierten Firmen bis Ende 2002 auf 12.000 zu erhöhen.

"theSource" ist ein paneuropäisches Projekt, das von Compaq in Kooperation mit Concert, einem Joint Venture von British Telecom und AT&T, im September 2000 in Großbritannien gestartet wurde und mittlerweile auch in Finnland, den Niederlanden und Deutschland online ist. Das Projekt finanziert sich laut Compaq aus dem Umsatz der Servicepartner. (APA)

Share if you care.