Village-People-Sänger Hughes im Alter von 50 Jahren gestorben

19. März 2001, 23:36

Er verstarb an Lungenkrebs

New York - Der ehemalige Village-People-Sänger Glenn Hughes ist im Alter von 50 Jahren gestorben. Hughes starb bereits am 4. März an Lungenkrebs, wie am Samstag in New York bekannt wurde. Gemeinsam mit seinen fünf Bandkollegen bildete er die Diskogruppe Village People.

Die Mitglieder der Band wurden von dem Produzenten Jacques Morali zusammengestellt und traten stets kostümiert auf: Hughes verkleidete sich als Motorradfahrer, seine Kollegen als Indianer, Cowboy, Bauarbeiter, Polizist und Soldat.

Hughes' Karriere begann in den 70er Jahren, als er von Freunden auf eine Anzeige aufmerksam gemacht wurde, in der gut aussehende, schwule Sänger und Tänzer mit Schnurrbärten gesucht wurden. Die Gruppe landete seit Ende der 70er Jahre mehrere Hits - unter anderem "YMCA", "In the Navy" und "Go West" - und verkaufte weltweit 65 Millionen Alben und Singles. Hughes verließ die Band 1996 und trat anschließend in Varietes auf. (APA/AP)

  • Village-People
    foto:internet

    Village-People

Share if you care.