Internet-User vergeben deutsche Echo-Preise

15. Februar 2001, 12:38

Jeder kann bis zum 1. März seine Stimme abgeben - Preise für beste Online-Auftritte von Künstlern und Plattenfirmen

Zum ersten Mal in der zehnjährigen Geschichte der deutschen Echo-Musikpreise werden in diesem Jahr Auszeichnungen für die besten Online-Auftritte von Künstlern und Plattenfirmen vergeben. Unter Online-Echo hat jeder Internetnutzer bis zum 1. März Gelegenheit, für seinen Favoriten zu stimmen.

In der Kategorie der besten Künstler-Website sind die Fantastischen Vier, die Guano Apes, Helge Schneider, Pur und Marius Müller-Westernhagen nominiert. Um den Preis für den innovativsten Online-Auftritt einer Plattenfirma kämpfen die Labels 3p, Four Music, Motor Music, Showdown Records und Yo Mama. Die Echo-Musikpreise werden seit 1991 jährlich von der deutschen Phono-Akademie vergeben. (APA)

  • Artikelbild
    foto: echo
Share if you care.