Walter Riss, Schauspieler und Regisseur (1931-2001)

18. Jänner 2001, 11:02

Professor am Mozarteum

Wien - Der aus dem salzburgischen Tamsweg stammende Schauspieler und Regisseur Walter Riss ist am Freitag, den 12. Jänner, im siebzigsten Lebensjahr in Natters in Tirol gestorben, melden die "Salzburger Nachrichten" in ihrer Donnerstag-Ausgabe. Riss spielte und inszenierte an vielen Bühnen des deutschen Sprachraums zwischen Zürich, Wien und Berlin, von 1975 bis 1994 war er Professor für Schauspiel am Salzburger Mozarteum.

Als Schauspieler war der Absolvent des Wiener Max Reinhardt-Seminars unter anderem in Graz, Kiel, am Theater in der Josefstadt in Wien und längere Zeit auch am Berliner Schillertheater engagiert. Am Salzburger Landestheater inszenierte er Lessings "Emilia Galotti". Mit einer Reihe von Produktionen widmete Riss sich auch intensiv dem "Salzburger Kinder- und Jugendtheater". Vor vier Jahren stellte er im Berliner Schlossparktheater in 20 Aufführungen sein eigenes Stück "Play Tolstoj" vor. (APA)

Share if you care.