E-Mail-Verwaltung vom Telefon aus

10. Jänner 2001, 11:28

Ein Linzer Software-Unternehmen hat eine E-Mail-Lösung entwickelt, die komplett über Sprache bedienbar ist.

Linz - Das Linzer Software-Unternehmen WebDynamite hat eine E-Mail-Lösung entwickelt, die komplett über Sprache bedienbar ist. Mittels dem auf VoiceXML basierenden "VoiceClient" ist es laut Hersteller möglich, über jedes herkömmliche Telefon auf eine Mailbox zuzugreifen und sämtliche Features eines E-Mail-Clients (Senden, Löschen, Antworten und Weiterleiten von Mails, Verwalten der Mailbox, Zugriff auf das Adressbuch) rein sprachgesteuert zu nutzen.

Der VoiceClient ist eine Weiterentwicklung des bereits im Herbst auf der Systems in München vorgestellten WAP-E-Mail-Client, der eine sprachgesteuerte Mailabfrage via WAP-Browser ermöglicht. Durch den Einsatz von VoiceXML ist der VoiceClient unabhängig vom Sprecher, das heißt, das System muss nicht durch den Kunden trainiert werden. Außerdem steht es dem Anbieter frei, für die Integration den für ihn besten Voice-Server zu verwenden.

Als Haupteinsatzgebiete für den VoiceClient fasst WebDynamite Sprachportale, Multi Channel Dienste und jede Art von Mail-Angeboten bei ISPs, ASPs und Telcos ins Auge. WebDynamite-CEO Rainer Lischka hofft auf einen in Europa ähnlichen Boom des Voice-Commerce wie in den USA. In diesem Jahr sollen noch weitere sprachgesteuerte VoiceXML-Lösungen folgen. (pte)

  • Artikelbild
    foto: webdynamite
Share if you care.