Kärnten sucht neuen Tourismus-Manager

6. Jänner 2001, 14:23

Kärnten Werbung soll künftig auch Technologiebetriebe anlocken

Klagenfurt - Das Land Kärnten ist wegen des für Ende Juni angekündigten Ausscheidens des Chefs der Kärnten Werbung, Ferdinand Posnik, auf der Suche nach einem neuen Tourismus-Manager. Der Posten wird in den kommenden Tagen international ausgeschrieben. Nach den Vorstellungen von Tourismus-Landesrat Karl Pfeifenberger (F) soll der künftige Tourismus-Manager auch für den Technologie-Standort Kärnten werben.

Laut Pfeifenberger soll der neue Chef der Kärnten Werbung nicht nur den "Urlaub bei Freunden" vermarkten, sondern Kärnten auch weltweit als "sonnigen Standort für Hochtechnologie" bekannt machen. Aus der Tourismusorganisation solle eine Agentur für den Standort Kärnten werden, die mit einer Finanzierungsgarantie des Landes rechnen könne.

Pfeifenberger am Wochenende: "Wir werden zwei Geschäftsbereiche unter einer Struktur und Verantwortung führen. Gemeinsam mit den Technologiebetrieben soll eine Strategie erarbeitet werden." Nächtigungsrückgänge könnten so durch die Ansiedlung neuer Softwarehäuser kompensiert werden. (APA)

  • Artikelbild
    foto: kaernten.at
Share if you care.