Sausgruber zeigt sich "sehr optimistisch"

29. Dezember 2003, 09:29

"2000 war zwar schwieriges, aber doch zufrieden stellendes Jahr"

Bregenz - Anlässlich des Jahreswechsels zeigt sich Vorarlbergs Landeshauptmann Herbert Sausgruber "sehr optimistisch, dass wir unseren guten Vorarlberger Weg einer Aufsteigerregion mit menschlichem Gesicht auch im neuen Jahr fortsetzen können." In seiner Neujahrsbotschaft erinnerte Sausgruber an das Motto "Eigenständigkeit" für das Jahr 2000. Diese habe trotz hart verlaufenen Finanzausgleichsverhandlungen auch für die nahe Zukunft gewahrt bleiben können.

Auf nationaler Ebene - etwa beim Finanzausgleich - war das Jahr 2000, so Sausgruber, "ein zwar schwieriges, aber doch ein zufrieden stellendes Jahr für Vorarlberg. Trotz eines notwendigen Beitrages zur Stabilisierung des Bundeshaushaltes konnte der finanzielle Spielraum für das Land gewahrt werden, die Wohnbauförderung blieb sogar zur Gänze erhalten". Das Landesbudget 2001 habe als das bereits 17. ohne Neuverschuldung beschlossen werden können. Dies erlaube den Bereichen Ausbildung, Forschung und Entwicklung "oberste Priorität" in der Vorarlberger Landespolitik einzuräumen. Auf europäischer Ebene sei "durch die Wahrung der Landesinteressen im Bereich Wasserwirtschaft ein wichtiges Ziel erreicht worden."

Sausgruber ging in seiner Neujahrsbotschaft auch auf das neue Dienstrecht ein, das die Abschaffung der Pragmatisierungen bringt. Für die Landesverwaltung gelte die Devise 'Näher zum Bürger, schneller zur Sache".(APA)

Share if you care.