Verpatzter Start für Admira

11. Juli 2008, 23:00
13 Postings

Trenkwalder-Truppe musste sich nach bescheidener Offensivleistung gegen die Austria Amas in der Südstadt mit 0:1 geschlagen geben

Maria Enzersdorf - Für den als Mitfavoriten auf den Titel gehandelten FC Trenkwalder Admira hat die ADEG-Erste-Fußball-Liga am Freitag mit einer 0:1-Heimschlappe gegen die Amateure der Wiener Austria begonnen. Die Niederösterreicher blieben in einem lupenreinen Sommerkick vieles schuldig und gingen durch ein Korsos-Tor in der 83. Minute verdientermaßen k.o.

Nach anfänglicher Überlegenheit der Gastgeber pendelte sich das Spiel auf schwachem Niveau ein. Lediglich ein Stanglpass von Mössner, bei dem Schriebl zu spät kam (21.), zwei Halbchancen für Bichelhuber (beide 22.) und ein Schuss vom Admiraner Andreas Schicker, bei dem Ramsebner klärte, rüttelten die 1.200 Besucher in der Südstadt aus der vor dem Seitenwechsel sommerlich-schwülen Lethargie.

Wenige Chancen

Auch nach der Pause änderte sich am Bild nur wenig. Die größte Chance verjuxte in der 57. Minute für die Jungveilchen Neuzugang und Ex-Kärntner Mössner, der allein vor Mandl dem Admira-Goalie lediglich eine bessere Aufwärmübung bescherte. Die Gastgeber ließen spielerische Akzente vermissen, kamen zu keiner einzig nennenswerten Möglichkeit und ließen sich das Heft mit Fortdauer aus der Hand nehmen. Violett nützte die Gunst der Stunde und kam durch Neuzugang György Korsos prompt noch zum späten Siegestreffer: In der 83. Minute war es der Ex-Sturm- und Ex-Rapid-Spieler, der nach einer Kurzabwehr Mandls zum Endstand von 1:0 abstaubte. (APA)

  • FC Trenkwalder Admira - FK Austria Wien Amateure 0:1 (0:0)
    Südstadt, 1.200, SR Tschandl.

    Tor: 0:1 (83.) Korsos

    Admira: Mandl - Seebacher, Dospel, Dibon, A. Schicker - R. Schicker, Horvath (75. Schachner), Baranek, Cemernjak - Egharevba, Scharrer (57. Zakany)

    Austria: Böcskör - Rathfuss, Ramsebner, Kummerer, Suttner - Bichelhuber, Haselberger (78. Sand), Korsos, Dimic (85. Leovac) - Mössner, Schriebl (91. Weiss)

    Gelbe Karten: Dospel bzw. Ramsebner, Schriebl

    Share if you care.