Tanz: Dressed to kill ...

11. Juli 2008, 10:55
posten

Die Choreografin Robyn Orlin zeigt bei ImPulsTanz ihre kontroverse Multimedia-Arbeit

Sie ist politisch, kritisch und ein wahres Energiebündel. Die aus Südafrika stammende Choreografin Robyn Orlin zeigt bei ImPulsTanz ihre kontroverse Multimedia-Arbeit "Dressed to kill ... killed to dress", eine provokante Parodie auf den Materialismus der westlichen Gesellschaften. (ploe, DER STANDARD - Printausgabe, 11. Juli 2008)
Akademietheater, 11.7., 21.00 Uhr
Tel. (01) 205 15 65
Share if you care.