Luftveränderung für Garics

1. Juli 2008, 19:51
88 Postings

Der Teamverteidiger von Napoli an Atalanta Bergamo verliehen, der österreichische Internationale soll dort Spielpraxis sammeln

Neapel - Gyuri Garics spielt in der kommenden Saison auf Leihbasis für Atalanta Bergamo. Der 24-jährige Außenverteidiger wird vom SSC Napoli für ein Jahr an den Ligakonkurrenten verliehen. Atalanta hatte die vergangene Saison unmittelbar hinter Napoli auf Platz neun beendet.

Der 24-Jährige war im Sommer 2006 von Rapid nach Neapel gewechselt, nun will sich in Bergamo jenen Stammplatz erarbeiten, den er bei Napoli zuletzt verloren hatte. Bei der vom ehemaligen Roma-Trainer Luigi Del Neri betreuten Mannschaft werden ihm dafür bessere Chancen eingeräumt. Garics kann sowohl als rechter Außenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld spielen. Im 3-5-2-System der Neapolitaner war er zumeist im rechten Mittelfeld zum Einsatz gekommen.

"Er muss unbedingt mehr Spielpraxis sammeln", begründete Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis die Verleihung, die offenbar keine Kaufoption beinhaltet. Garics steht in Neapel noch bis 2011 unter Vertrag. Garics hatte mit dem Klub den Wiederaufstieg in die Serie A geschafft, in der abgelaufenen Saison hatte er es aber schwer, seinen Platz im Team zu halten. Nach der Verpflichtung des italienischen U21-Teamverteidiger Fabiano Santacroce im Winter kam nun auch Christian Maggio als direkter Konkurrent für Garics hinzu. Dennoch hatte der Österreicher immerhin 26 Ligaspiele bestritten und in der vorletzten Runde gegen den AC Milan (3:1) seinen ersten Treffer in der Serie A erzielt.

Beim ÖFB hält Garic bei 14 Länderspielen und kam bei der Europameisterschaft in den Gruppenspielen gegen Polen (1:1) und Deutschland (0:1) jeweils rechts in der Defensive zum Einsatz. Sein bisher einziges Tor im Nationalteam hatte er gleich bei seinem Debüt am 6. Oktober 2006 in Vaduz gegen Liechtenstein (2:1) erzielt und damit seinem ehemaligen Rapid-Trainer Josef Hickersberger womöglich den Job als Teamchef gerettet. (red/APA)

Share if you care.