Sieben Edelmetalle für Österreichs Agenturen in New York

1. Juli 2008, 15:56
posten

TBWA\Wien, Jung von Matt/Donau, Draftfcb Kobza und Demner, Merlicek & Bergmann können Trophäen einstreifen

Siebenmal Edelmetall räumten Österreichs Agenturen beim internationalen Wettbewerb der New York Festivals ab. Insgesamt waren die heimischen Agenturen mit 16 Arbeiten im Finale vertreten. VW wurde bereits zum dritten Mal en suite als "Advertiser of the year" ausgezeichnet.

Die TBWA\Wien wurde in der Kategorie "Design" für den Kunden CPT Couvert mit Gold prämiert, im Bewerb "TV" wurde die Agentur für den Nivea-Vorhang mit Silber bedacht. Gold holte auch Jung von Matt/Donau bei "Art & Technique" für die Austrian Airlines, die Agentur konnte zudem in der Kategorie "Collateral" für Mercedes Benz eine Trophäe in Bronze gewinnen.

Draftfcb Kobza holte sich im Print-Wettbewerb mit Arbeiten für "Condomi" und Amnesty International zweimal Silber. Demner, Merlicek & Bergmann wurde auch in der Kategorie Print mit Bronze (BMW Mini) ausgezeichnet. (red)

Share if you care.