Air Liquide will in Polen investieren

1. Juli 2008, 14:29
posten

Langzeit-Vertrag mit Düngemittel-Hersteller ZA Pulawy

Paris - Der französische Industriegase-Spezialist Air Liquide hat mit dem polnischen Düngemittel- und Melamin-Produzenten Zaklady Azotowe Pulawy (ZA Pulawy) einen Vertrag im Gesamtwert von 680 Mio. Zloty (203 Mio. Euro) abgeschlossen, wie das polnische Unternehmen auf seiner Internet-Seite bekanntgab. Air Liquide will nach eigenen Angaben in Polen 100 Mio. Euro in die Errichtung zweier Luftzerlegungsanlagen investieren, die für ZA Zulawy 1.200 Tonnen Sauerstoff pro Tag sowie verschiedene Industriegase herstellen sollen.

Die erste Produktionsstätte wird 2010 den Betrieb aufnehmen, der Vertrag hat eine Laufzeit von 15 Jahren. "Diese Investitionen werden es uns erlauben, der wachsenden Nachfrage unserer Kunden in dieser dynamischen Region nachzukommen", betonte der Europa-Chef von Air Liquide, Guy Salzberger, in einer Aussendung. Insgesamt plant Air Liquide Investitionen im Gesamtwert von 10 Mrd. Euro.

Air Liquide erreichte im Vorjahr ein Nettoergebnis von 1,123 Mrd. Euro (plus 12,1 Prozent) bei einem Umsatz von 10,95 Mrd. Euro (plus 7,8 Prozent). 2008 peilt der Konzern ein Wachstum des Überschusses im prozentual zweistelligen Bereich bei konstanten Wechselkursen an. (APA)

Share if you care.