Brauereien sind mit Umsatz zufrieden

1. Juli 2008, 13:04
posten

Stiegl-Brauerei und Brau Union erwirtschafteten im Rahmen der Fußball-EM eine Umsatzsteigerung von rund zehn Prozent

Wien - Für die heimischen Brauereien ist die abgelaufene Fußball-Europameisterschaft zufrieden verlaufen. In der Zeit der sportlichen Großveranstaltung habe der Umsatz um durchschnittlich 10 Prozent gesteigert werden können, teilten die Salzburger Stiegl-Brauerei und die Brau Union mit.

Stiegl hätte sich diesen Umsatzanstieg durch die EM schon im Vorfeld erhofft, erklärte der Sprecher im Gespräch mit der APA. Diese Erwartungen seien "sogar leicht übertroffen" worden. Die Umsatzzuwächse im Lebensmittelhandel und in der Gastronomie "haben sich ziemlich die Waage gehalten", sagte Unternehmenssprecher Rainer Tschopp.

Österreichs größte Brauerei, die Brau Union (Gösser, Puntigamer, Schwechater), habe während der EM "ein schönes Plus von 10 Prozent" erwirtschaftet. Damit lag sie allerdings deutlich unter den eigenen Erwartungen. Denn vor Beginn der EURO hatte der Brauriese noch mit einer 20-prozentigen Umsatzsteigerung gerechnet. Die Zuwächse seien "quer durchs Sortiment" erzielt worden. Besonders gut habe sich der "Beer-Tender", das Zapfgerät für die eigenen vier Wände, verkauft. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.