Blaha baut Umsatz aus

1. Juli 2008, 12:06
posten

Der niederöster­reichische Büromöbelhersteller hat im ersten Halbjahr 2008 ein Umsatzplus von 38 Prozent erwirtschaftet

Korneuburg - Der niederösterreichische Büromöbelhersteller Blaha mit Sitz in Korneuburg hat im ersten Halbjahr 2008 ein Umsatzplus von 38 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielt. Der angestrebte Jahresumsatz des Unternehmens liege bei 18 Millionen Euro, 2007 belief sich dieser Wert auf 16,55 Millionen Euro, hieß es in einer Aussendung der Firma am Dienstag.

"Wir haben uns seit 2003 konstant positiv entwickelt und innerhalb von vier Jahren eine Umsatzsteigerung von 65 Prozent erzielt", so Geschäftsführer Friedrich Blaha. Aufgrund der positiven Auftragsentwicklung habe Blaha die Mitarbeiteranzahl um mehr als 10 Prozent auf 127 erhöht. Das Unternehmen setze seinen Fokus verstärkt auf die regionale Kompetenz. "Es ist uns im vergangenen Jahr gelungen unser Profil noch weiter zu schärfen, und unser Kerngeschäft auf die Beratung und Ausstattung von Klein- und Mittelbetrieben sowie Kleinstunternehmen zu konzentrieren", meinte Blaha. (APA)

Share if you care.