Flash-Seiten künftig vollständig durchsuchbar

1. Juli 2008, 11:00
5 Postings

Adobe arbeitet mit Suchmaschinen- betreibern zusammen - Google hat bereits mit der Indizierung begonnen

Während Flash DesignerInnen weitreichende Möglichkeiten zur grafischen Gestaltung eines Interfaces an die Hand gibt, so hat die Technologie von Adobe doch auch mit dem einen oder anderen grundlegenden Problem zu kämpfen. Ein nicht zu vernachlässigendes davon: Bislang werden Flash-Seiten nur äußerst rudimentär von Suchmaschinen indiziert.

Kooperation

Ein Umstand, den der Hersteller nun in Zusammenarbeit mit den großen Suchmaschinenbetreibern ausräumen will: Künftig sollen Dateien im SWF-Format im Volltext indiziert werden, bei Google läuft die Indizierung bereits, bei Yahoo arbeitet man derzeit noch an der technischen Vorbereitung.

Einschränkung

Bislang war es Suchmaschinen lediglich möglich statischen Text in Flash-Dateien zu durchsuchen. Bei dynamischen Inhalten mussten Google und Co. bislang passen. (red)

Link

Adobe

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.