Stimmung in japanischer Großindustrie verschlechtert

1. Juli 2008, 09:55
posten

Der Stimmungsindex sank in der Tankan-Umfrage im zurückliegenden Quartal von April bis Juni von elf auf fünf Punkte

Tokio - Die Stimmung in der japanischen Großindustrie hat sich erneut verschlechtert. Wie die japanische Zentralbank am Dienstag in Tokio mitteilte, sank der Stimmungsindex in der weltweit beachteten Tankan-Umfrage im zurückliegenden Quartal von April bis Juni von elf auf fünf Punkte. Es war bereits das dritte Quartal in Folge mit sinkenden Erwartungen.

Auch im nicht produzierenden Gewerbe sank der Stimmungsindex von zwölf auf zehn Punkte. Da der Rückgang jedoch weniger stark als erwartet ausfiel, reagierte die Börse in Tokio zunächst freundlich auf die Vorlage der Zahlen.

Für den Tankan-Bericht werden rund 10.000 Unternehmen befragt. Auch für das nächste Quartal geht die Zentralbank von weiter sinkenden Erwartungen aus. Dennoch wollen die großen Industriekonzerne ihre Investitionen im laufenden Geschäftsjahr, das im März 2009 endet, um 2,4 Prozent ausweiten. Dagegen sind dem Bericht zufolge im nicht produzierenden Gewerbe Einschnitte in Höhe von 0,1 Prozent geplant. (APA/dpa)

Share if you care.