ÖVAG-Spar Garant Goleador 2008 II

1. Juli 2008, 08:30
posten

Chance auf sieben Prozent Zinsen - Von Walter Kozubek

Das EM-Veranstalterland Österreich hat sich als perfekter Gastgeber erwiesen und seinen Gästen bei der Fussball-EM den Vortritt beim Einzug ins Viertelfinale überlassen. Allerdings haben die Deutschen mit ihrem Sieg gegen Österreich die fast einmalige Chance verspielt, bei der nächsten Fussball-Konfrontation zwischen Österreich und Deutschland nicht mehr mit dem Unwort des Jahres, nämlich „CORDOBA“, belästigt zu werden. Eng verbunden mit diesem aus österreichischer Sicht offenbar nicht zu wiederholendem Jahrhundertereignis in der argentinischen Pampas ist der Name des damaligen Doppeltorschützen Hans Krankl, der sich seit seiner Zeit beim FC Barcelona mit der schlichten Bezeichnung „Goleador“ schmückt.

Die ÖVAG bietet derzeit bereits die zweite Ausgabe des Goleador Garant an, dessen Mehrwert von der Wertentwicklung eines Aktienkorbes abhängt, dessen Aktien vom Topereignis Fussball-EM profitieren sollten.

Der Aktienkorb beinhaltet 20 internationale Werte, denen – auch unabhängig von der Fussball-EM - zumindest gute Unterstützung prognostiziert wird, wie beispielsweise Coca-Cola, Telekom Austria, Canon, Adidas, Heineken oder Sony.

Der ÖVAG-Spar Garant Goleador 2008 II verbrieft eine Mindestverzinsung von vier Prozent pro Jahr. Am 8.7.08 werden die Startwerte der im Basket enthaltenen Aktien fixiert. Bei 55 Prozent der Startwerte befinden sich die Barrieren. Die Aktienkurse der Korbwerte werden monatlich beobachtet.

Notieren alle Aktien an den Beobachtungstagen oberhalb der Barrieren, dann wird für diesen Zeitraum, anstatt der garantierten vier Prozent, ein Zinskupon in Höhe von sieben Prozent ausbezahlt. Rutscht hingegen der Kurs einer Aktie an einem der Beobachtungstage um mehr als 44,99 Prozent seines Startwertes ins Minus, dann gelangt am Ende dieses Jahres nur der Mindestkupon in Höhe von vier Prozent zur Auszahlung. Unabhängig von der Entwicklung der im Korb enthaltenen Aktien wird das Zertifikat am Ende der sechsjährigen Laufzeit mit 100 Prozent seines Nennwertes zurückbezahlt.

Der ÖVAG-Spar Garant Goleador 2008 II mit Laufzeit bis 8.7.14, ISIN: AT000B056429, kann derzeit in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus drei Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Der ÖVAG-Spar Garant Goleador 2008 II eignet sich für Anleger, die mit einer halbwegs stabilen Kursentwicklung der im Aktienkorb enthaltenen Werte ausgehen und die hohen Wert auf regelmäßige Kuponzahlungen legen. Die Chance, einige Male in den Genuss der siebenprozentigen Zinszahlung zu kommen, erscheinen wegen des hohen Puffers als durchaus realistisch.

Share if you care.