Personalsuche zwischen Tirol und Wien

1. Juli 2008, 15:55
15 Postings

Noch-Innenminister Günther Platter pendelt bis zu seiner Angelobung als Tiroler Landeshauptmann von Job zu Job

Nach der "geordneten Übergabe" des Landes Tirol wird jetzt vom designierten Landeshauptmann Innenminister Günther Platter ein Regierungsteam gesucht. Nach dem Chefwechsel dreht sich das Personalkarussell entsprechend. Immer noch unsicher ist die Zukunft von Elisabeth Zanon. Sie gilt als Tirols beliebteste Politikerin, hat aber kein Landtagsmandat. Parteiintern dürfte sie es sich durch die Ankündigung, auch am Posten des Landeschefs interessiert zu sein, mit ihren "schwarzen Mandern" verscherzt haben. Sie wird aber als Gesundheitsministerin gehandelt.

Ebenfalls als Ministerin im Gespräch ist Herwig van Staas politische Ziehtochter Anna Hosp. Sie könnte – obwohl dem ÖVP-Wirtschaftsbund zugehörig – ins Lebensministerium wechseln – oder sie geht in die Privatwirtschaft. Fix in einer neuen Tiroler Regierung wird wohl der Chef des Bauernbundes, Anton Steixner, sein. Und, als Unterländer, Wirtschaftslandesrat Hannes Bodner.

"Würdiges" Amt

Landeshauptmann Herwig van Staa selbst wechselt am 1. Juli bei der ersten konstituierenden Sitzung des Landtages in das "würdige" Amt des überparteilich agierenden Landtagspräsidenten. Van Staa betonte sofort, in dieser Funktion Gespräche mit allen Parteien zu führen, da "Ausschüsse und Gremien besetzt werden müssten". Außerdem werde er sich verbal "zurückhalten" und seinem Nachfolger das Wort überlassen. Dieser hat ein noch nicht ausformuliertes, an die 30 Seiten dickes Koalitionsabkommen mit dem neuen, alten Regierungspartner SPÖ unterschrieben. Tirol soll damit sozialer werden. Die SPÖ wird mit zwei Landesräten in der Regierung vertreten sein, der eine ist Chef Hannes Gschwentner.

Wer den zweiten Posten übernimmt, ist noch nicht klar. Verkehrslandesrat Hans Lindenberger dürfte aber nicht mehr im Team sein; denn das Verkehrsressort ist zur ÖVP gewandert, die SPÖ will sich in der kommenden Regierungsperiode mit den Ressorts Sport, Soziales, Wohnbauförderung sowie Natur- und Umweltschutz profilieren. Neu in die Regierung kommen könnten Gabi Schiessling oder der Zirler SPÖ-Vizebürgermeister Walter Draxl. (DER STANDARD Printausgabe, 25. Juni 2008)

  • Platter pendelt zwischen Tirol und Wien.
    foto: newald

    Platter pendelt zwischen Tirol und Wien.

Share if you care.