Tscheche Kreuziger vor Tour de Suisse-Gesamtsieg

1. Juli 2008, 15:55
posten

Liquigas-Fahrer gewann Bergzeitfahren und hielt mit Klöden und Kirchen die Favoriten auf den Gesamtsieg in Schach

Altdorf - Der Tscheche Roman Kreuziger steht nach dem Erfolg im Bergzeitfahren am Samstag vor dem Gesamtsieg bei der Tour de Suisse. Der 22-jährige Liquigas-Fahrer setzte sich auf den 25 Kilometern von Altdorf auf den Klausenpass 16 Sekunden vor dem Venezolaner Jose Rujano und eine weitere vor dem mitfavorisierten Deutschen Andreas Klöden durch. Kreuziger führt vor der Schlussetappe mit 48 Sekunden Vorsprung auf Klöden.

Der bisher in der in der Gesamtwertung führende Luxemburger Kim Kirchen verlor mehr als drei Minuten und fiel auf den siebenten Gesamtrang zurück. Kreuziger wartete im Bergzeitfahren mit einem Blitzstart auf und wies bei der ersten Zwischenzeit nach 9,1 km bereits 53 Sekunden Vorsprung auf Kirchen auf. In der Folge vermochte Kreuziger seine Gangart einigermaßen zu halten, während Kirchen weiter massiv an Zeit einbüßte.

Ex-Juniorenweltmeister Kreuziger wäre der erste Tscheche, der die Schweizer Landesrundfahrt gewinnt. Die Tour endet am Sonntag mit einer Flachetappe über 168 Kilometer von Altdorf entlang des Vierwaldstättersees nach Bern. (APA/Si)

Ergebnisse Tour de Suisse vom Samstag - 8. Etappe: Bergzeitfahren (Altdorf - Klausenpass/25 km): 1. Roman Kreuziger (CZE) Liquigas 1:00:22 Stunden - 2. Jose Rujano (VEN) Caisse d'Epargne +16 Sekunden - 3. Andreas Klöden (GER) Astana 17 - 4. Damiano Cunego (ITA) Lampre 54 - 5. Fränk Schleck (LUX) CSC 1:26 Min. - 6. Jens Voigt (GER) CSC 1:35

Gesamtwertung nach 8 von 9 Etappen: 1. Kreuziger 31:42:31 Stunden - 2. Klöden 48 Sek. zurück - 3. Igor Anton (ESP) Euskaltel +1:55 - 4. Cunego 2:11 - 5. Thomas Lövkvist (SWE) High Road 2:37 - 6. Schleck 2:57 - 7. Kim Kirchen (LUX) High Road 2:58

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Roman Kreuziger

Share if you care.