Lehman Brothers löst Vorstände ab

11. Juli 2008, 13:40
1 Posting

Die vor Milliardenverlusten stehende US-Investmentbank löst nach nur wenigen Monaten Finanzchefin und COO ab

New York - Die vor Milliardenverlusten stehende US- Investmentbank Lehman Brothers löst nach nur wenigen Monaten ihre Finanzchefin ab. Die erst seit Dezember vergangenen Jahres amtierende Erin Callan werde ihren Posten aufgeben, teilte Lehman Brothers am Donnerstag mit. Auch der für das operative Geschäft zuständige Vorstand (Chief Operating Officer) Joseph Gregory werde ersetzt. Beide Veränderungen hätten sofortige Wirkung.

Lehman Brothers war durch die Finanzkrise schwer unter Druck geraten und hatte erst vor wenigen Tagen einen Quartalsverlust von 2,8 Mrd. Dollar (1,8 Mrd. Euro) angekündigt. Außerdem braucht die Bank eine Finanzspritze in Höhe von sechs Mrd. Dollar. Das Finanzressort soll fortan Ian Lowitt verantworten. Callan soll Lehman Brothers zufolge aber weiterhin im Investment Banking arbeiten. Für Gregory springt Herbert McDade ein. (APA/dpa)

Share if you care.