Polnische Behörde genehmigt Kauf von BPH-Anteil

11. Juli 2008, 13:39
posten

Kompromiss mit Regierung: UniCredit muss Teile der Bank-Austria-Tochter BPH verkaufen

Warschau - Die polnische Finanzaufsichtsbehörde KNF hat der General-Electric-Tochter GE Money grünes Licht für den Kauf von Teilen der BPH-Bank gegeben. Dies teilte ein Sprecher der Behörde am Freitag mit. Verkäufer der rund 200 polnischen Filialen ist die italienische Großbank UniCredit, die die BPH 2005 gemeinsam mit deren Mutter Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) übernommen hatte. Die Aktien der BPH wurden an der Warschauer Börse zu Mittag vorübergehend vom Handel ausgesetzt.

Die polnische Regierung hatte sich lange gegen den Zusammenschluss der BPH mit der anderen polnischen UniCredit-Tochter Pekao gewehrt. Schließlich einigte man sich auf den Kompromiss, dass UniCredit die BPH teilt und einen Teil verkauft. (APA/Reuters)

Share if you care.