Bahn-WM: Platz sieben für Müller

1. Juli 2008, 15:56
posten

Minimalziel in Manchester erreicht, aber deutlich an Medaillenrängen vorbei - Sieg im Scratch an Lissojuski aus Weißrussland

Manchester - Andreas Müller hat am Mittwochabend bei den Bahn-Weltmeisterschaften im Radfahren in Manchester im Scratch-Bewerb den siebenten Platz belegt. Damit erreichte der 22-jährige gebürtige Deutsche bei seinen ersten internationalen Titelkämpfen im ÖRV-Dress die als Minimal-Ziel angestrebten Top 10, fuhr aber deutlich an den Medaillenrängen vorbei. Teamkollege Andreas Graf peilt am Freitag im Punktefahren die Olympiaqualifikation an. (APA)

Ergebnisse von der Bahn-WM am Mittwoch in Manchester:

  • Herren, 15 km Scratch: 1. Alexander Lissojuski (BLR) - 2. Wim Stroetinga (NED) - 3. Roger Kluge (GER). Weiter: 7. Andreas Müller (AUT)

  • 4.000 m Einzelverfolgung: 1. Bradley Wiggins (GBR) - 2. Jenning Huizenga (NED) - 3. Alexej Markow (RUS)

  • Teamsprint: 1. Frankreich (Gregory Bauge, Kevin Sireau, Arnaud Tournant) - 2. Großbritannien (Ross Edgar, Chris Hoy, Jamie Staff) - 3. Niederlande (Theo Bos, Teun Mulder, Tim Veldt)

  • Damen, 500 m Zeitfahren: 1. Lisandra Guerra Rodriguez (CUB) 34,021 Sek. - 2. Simona Krupeckaite (LTU) 34,066 - 3. Sandie Claire (FRA) 34,253
    Share if you care.