Piller Cottrer und Deutsche Nystad gewannen Final-Prolog

14. März 2008, 16:18
posten

Hoffmann als 23. bester Österreicher im Skating-Sprint

Bormio - Der Italiener Pietro Piller Cottrer und die Deutsche Claudia Nystad haben am Freitag in Santa Caterina bei Bormio den Prolog zum dreitägigen Weltcup-Finale im Skilanglauf gewonnen. Der 15-km-Weltmeister und Staffel-Olympiasieger hat nach dem 3,3-km-Skating-Sprint aber nur eine Zehntelsekunde Vorsprung auf den Norweger Tord Asle Gjerdalen für den 20-km-Massenstart-Bewerb (klassisch) am Samstag. Nystad, als Claudia Künzel Olympia-Zweite im Sprint 2006, setzte sich 5,6 Sekunden vor der Norwegerin Astrid Jacobsen durch.

Bester Österreicher bei acht Grad Plus und tiefer Spur war Christian Hoffmann als 23. (18,7 Sekunden zurück), er ließ Sprint-Spezialist Martin Stockinger (29.) um 5,4 Sekunden hinter sich. ÖSV-Läuferin Katerina Smutna landete an der 33. Stelle, 39,8 Sekunden hinter Nystad. (APA)

Share if you care.