Google Sky: Mit dem Browser durchs Universum

14. März 2008, 09:32
posten

Googles Service nun auch online verfügbar - Integrierte Suche und zahlreiche Overlays

Nachdem man sich bisher vor allem auf die Abbildung der Erde konzentriert hatte, drehte man bei Google vergangenes Jahr die Betrachtungsrichtung um: Seitdem ist es möglich in Google Earth auch den Himmel nach interessanten Informationen zu durchsuchen.

Sky

Nun geht Google den nächsten Schritt: Google Sky ist ab sofort auch direkt über den Browser benutzbar. Wenig überraschend ist dabei eine Suche integriert, über die sich bestimmte Objekte am Himmel aufspüren lassen, also etwa einzelne Sternkonstellationen.

Aufnahmen

Dazu kommen zahlreiche Bildergalerien mit den besten Aufnahmen von Hubble und anderen Teleskopen. Auch ist es möglich eigene Overlays einzubinden, dazu reicht es eine KML-URL in die Suchbox zu kopieren.

Ansichten

Fix integriert ist die Möglichkeit auf alternative Ansichten zu wechseln. Von Haus aus stehen hier eine Mikrowellen-, eine und eine Infrarotansicht zur Auswahl, auch historische Karten lassen sich auf Wunsch einblenden. (red)

Share if you care.