Donnerstag: Buongiorno Notte

12. März 2008, 19:41
posten

22.25 bis 0.05 | 3sat | FILM | I 2003. Marco Bellocchio

Der Tag an dem die Nacht kam: 1978 entführten die italienischen Links-Terroristen "Brigate Rosse" den damaligen Vorsitzenden der Christdemokraten Aldo Moro - knapp zwei Monate hielten sie damit ganz Italien gebannt, ehe sie Moro töteten.

Belocchio filmt diese Zeit der Spannung aus der Sicht einer weiblichen Brigadisten. Zwar ist dieser Frauenaspekt entbehrlich, die unmittelbare Nähe zu der Tätergruppe aber, deren (Gedanken-)Vorgänge, das Verhältnis, das sie zu ihrem Opfer hatten, die Verzweiflung und Absurdität der Situation wurden nie packender geschildert.

Share if you care.