Polizei durchsucht Handelsraum

12. März 2008, 17:04
posten

Wie die Bank mitteilt, sei ein Händler zum Verhör abgeführt worden

Paris - Bei den Ermittlungen im milliardenschweren Spekulationsskandal bei der französischen Großbank Société Générale hat die Polizei den Handelsraum des Geldhauses durchsucht. Ein Händler sei zum Verhör abgeführt worden, teilte Société Générale am Mittwoch mit. Wegen des weltweit größten Handelsskandals sitzt bereits der Händler Jerome Kerviel in Untersuchungshaft. Die Bank macht ihn für Verluste aus unerlaubten Spekulationsgeschäften über 4,9 Mrd. Euro verantwortlich. (APA/Reuters)
Share if you care.