Tanz am Riesenbillard

14. März 2008, 13:56
posten

StudentInnen der Linzer Kunstuniversität präsentieren ihre modischen Assoziationen mit der Architektengruppe Haus-Rucker-Co

Mit "HAUS-RUCKER-CO LIVE again" zeigt das Linzer Kunstmuseum Lentos derzeit eine Re-Inszenierung: Die Ausstellung "LIVE" von der österreichischen Künstler- und Architektengruppe Haus-Rucker-Co war erstmals im Jahr 1970 zu sehen.

Zwölf StudentInnen des Masterstudiums Textil/Kunst&Design an der Kunstuniversität Linz hatten nun die Möglichkeit, sich mit den Ideen der Architektengruppe modisch auseinanderzusetzen. Sie haben eine eigene Kollektion entworfen, die am Donnerstag, den 13. März 2008, präsentiert wird.

Mode auf weichem Untergrund

Dafür haben sie die herkömmliche Funktion von Kleidungsstücken von Kopf bis Kragen untersucht: Hose, Bluse und Rock wurden umgekrempelt, verdreht und auseinandergenommen. Das Ergebnis sind Kleidungsstücke, die sich für Bewegung auf weichem Untergrund eignen.

Als Lauftsteg dient das Prunkstück der LIVE-Ausstellung: das Riesenbillard, eine 15 mal 15 Meter große und einen Meter hohe weiße pneumatische Matte. Tänzerinnen der "x.IDA-postgraduate dance company" von der Anton Bruckner Privatuniversität werden die Kreationen auf dieser Bühne vorführen.(red)

Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
4020 Linz
www.lentos.at
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 4 Euro/ermäßigt 2 Euro
  • Mode für weichen Untergrund am Riesenbillard im Linzer Lentos
    foto: norbert artner

    Mode für weichen Untergrund am Riesenbillard im Linzer Lentos

  • Die Kollektion wird vorgetanzt

    Die Kollektion wird vorgetanzt

Share if you care.