Und wieder Steegmans

12. März 2008, 19:02
5 Postings

Die belgische Dampfwalze gewinnt auch die zweite Etappe von Paris - Nizza - Kohl verliert bei schwierigen Bedingungen viel Zeit

Belleville - Thor Hushovd führt weiter die Gesamtwertung der 66. Rad-Fernfahrt Paris-Nizza an. Dem Norweger reichte am Dienstag auf der zweiten Etappe nach 201 Kilometern von Nevers nach Belleville Rang zwei hinter dem erneut triumphierenden Gert Steegmans in einer vierköpfigen Spitzengruppe, die drei Sekunden vor dem Hauptfeld im Ziel eintraf.

Seit dem Start leidet das "Rennen zur Sonne" unter schlechtem Wetter. Auch am Dienstag regnete es bei Temperaturen unter zehn Grad permanent. Prominentestes Opfer erneut zahlreicher Stürze war der Luxemburger Frank Schleck aus der CSC-Mannschaft, der aber trotzdem die Etappe beendete. Bernhard Eisel (+2:04 Min.) und Bernhard Kohl (8:01) verloren auf dem Teilstück mit drei Bergwertungen wertvolle Zeit auf das Hauptfeld und landeten auf den Tagesrängen 62 bzw. 114. In der Gesamtwertung büßte Eisel zwei Plätze ein und ist nun 30., während Kohl mit bereits mehr als 15 Minuten Rückstand auf Hushovd nur an 118. Stelle zu finden ist. (APA/dpa)

Ergebnisse Paris - Nizza, zweite Etappe (Nevers - Belleville, 201 km): 1. Gert Steegmans (BEL) Quick-Step 5:29:47 Stunden - 2. Thor Hushovd (NOR) Credit Agricole - 3. Sylvain Chavanel (FRA) Cofidis - 4. Michael Albasini (SUI) Liquigas alle gleiche Zeit - 5. Philippe Gilbert (BEL) FDJeux +0:03 Min. - 6. Matteo Tosatto (ITA) Quick-Step gl. Zeit. Weiter: 62. Bernhard Eisel (AUT) High Road 2:04 - 114. Bernhard Kohl (AUT) Gerolsteiner 8:01

Gesamtwertung, nach der 2. Etappe: 1. Hushovd 7:56:34 Std. - 2. Steegmans + 0:03 Min. - 3. Jerome Pineau (FRA) Bouygues Telecom 0:23 - 4. Karsten Kroon (NED) Team CSC gl. Zeit - 5. Trent Lowe (AUS) Slipstream Chipotle 0:29 - 6. Chavanel 0:30. Weiter: 30. Eisel 2:54 - 118. Kohl 15:07

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Geert Steegmans dampft der Konkurrenz bei der Spurt-Entscheidung in Belleville davon.

Share if you care.