"Takes All Types" erinnert US-Bürger über Facebook ans Blutspenden

17. März 2008, 10:26
posten

New Yorker Organisation sendet personalisierte Aufrufe über Internet, Telefon, SMS und Fax

Freiwillige aus den USA können ab sofort über die Internet-Kontaktbörse Facebook ans Blutspenden erinnert werden. Die New Yorker Non-Profit-Organisation Takes All Types (TAT) hat am Montag ein Programm vorgestellt, das Mitgliedern, die auch beim Online-Netzwerk Facebook registriert sind, personalisierte Spende-Aufrufe sendet. Mit der neuen Applikation soll das Blutspenden in den USA koordinierter ablaufen und Engpässe besser bewältigt werden. Das berichtete die New York Times am Montag in ihrer Online-Ausgabe.

Erinnerungen

Die Bürgerorganisation TAT erinnert seine Mitglieder auch über Telefon, Fax, E-Mail und SMS ans Blutspenden, wobei die Aufrufe personalisiert nach geografischer Lage, Blutgruppe und Dringlichkeit erfolgen. Mittels neuer Kommunikationstechnologien will man das Blutspenden effizienter gestalten, da gezielt die am dringendsten benötigten Spendewilligen benachrichtigt werden können. Die neue Facebook-Anwendung informiert die User aber auch über reguläre Spende-Aktionen in ihrer Umgebung.

TAT-User sind zum einen freiwillige Blutgeber und zum anderen Spende-Zentralen, für die das Netzwerk TAT nach Personen mit der geeigneten Blutgruppe sucht. Die unabhängige Organisation will ihr Programm in Zukunft auf andere Internet-Communities ausweiten. Die 2004 gegründete Plattform Facebook hat nach eigenen Angaben rund 66 Millionen Mitglieder und ist seit einer Woche auch auf Deutsch verfügbar. Auf der Seite können User Profile erstellen und mit Freunden in Kontakt bleiben.(APA)

Share if you care.