Payer nicht als Panini-Pickerl

20. März 2008, 19:02
56 Postings

Österreichs Nationalteam ohne Payer, Scharner und Vastic

Wien - Am 21. April 2008 ist Anpfiff für die EURO 2008 - zumindest für die Sammler der Panini-Pickerl. Anders als die Nationalteamtrainer musste sich der Traditionsbetrieb aus Modena (ITA) schon lange vor der Fußball-EM auf die möglichen Mannschaftskader festlegen. Dabei kam es bei der Elf in Rot-weiß-Rot zu einigen Überraschungen. So fehlen etwa Rapid-Goalie Helge Payer, England-Legionär Paul Scharner und Altstar Ivo Vastic vom LASK.

Die 16 Teams werden aus 18 bis 20 Mann bestehen, die sich je eine Doppelseite des Albums mit dem jeweiligen Maskottchen, dem Verbandswappen sowie dem aus vier Teilen bestehenden Mannschaftsaufkleber teilen müssen. Einzig die Trainer haben nicht das Privileg, als Pickerl verewigt zu werden.

"Wir hoffen, dass sich keiner verletzt. Im Gegensatz zu den Teamtrainern haben wir leider nicht bis Mai Zeit, um den Kader bekanntzugeben. Wir mussten uns schon Ende Jänner entscheiden", so Panini-Produktmanager Jens Presche.

Die Panini-Nationalmannschaft der Österreicher setzt sich also wie folgt zusammen: Manninger, Macho, Pogatetz, Schiemer, Prödl, Martin Hiden, Garics, Gercaliu, Stranzl, Standfest, Leitgeb, Sariyar, Prager, Kavlak, Aufhauser, Ivanschitz, Linz, Kienast, Harnik und Kuljic.

Das Album kostet 1,50 Euro, ein Sackerl mit fünf Pickerln 0,60 Euro.(APA)

Share if you care.