Parteichef: Geeintes Russland bleibt Putins Partei

17. März 2008, 18:42
posten

Gryslow: Plan des scheidenden Präsidenten "sehen wir als unsere Ideologie an"

Moskau - Die Kreml-Partei Geeintes Russland bleibt auch nach dem Wahlsieg von Dmitri Medwedew die Partei des scheidenden Präsidenten Wladimir Putin. Das sagte Parteichef Boris Gryslow laut russischer Nachrichtenagentur RIA Novosti am Dienstag, obwohl Putin nie Mitglied von Geeintes Russland war.

"Wladimir Putin ist die nationale führende Persönlichkeit. Den Plan Putins sehen wir als unsere Ideologie an", begründete Parlamentspräsident Gryslow seine Worte vor der Presse.

Ablöse im Mai

Medwedew, Kandidat von Geeintes Russland bei der Präsidentenwahl, gewann den Urnengang am Sonntag mit 70,28 Prozent der Stimmen. Medwedew wird Putin im Mai ablösen. Putin übernimmt dann das Amt des Ministerpräsidenten.

Geeintes Russland hatte auch bei der Parlamentswahl im Dezember 2007 einen haushohen Sieg eingefahren. Mit Spitzenkandidat Putin erzielte die Partei 63,5 Prozent. In der Staatsduma hält sie die verfassungsgebende Zweidrittel-Mehrheit. (APA)

Share if you care.