HipHop made in Austria - ein inter­kontinentaler Mix

17. März 2008, 16:49
45 Postings

Mehr als Integration: Alfred Laryea, Wiener Ge­schäfts­mann aus Ghana, hat die Stadt um eine Subkultur be­rei­chert - Ansichtssache

foto: derstandard.at/geibel
Bild 1 von 11

Seit fast einem Jahrzehnt leisten Alfred Laryea und seine Familie einen aktiven Beitrag zur österreichischen HipHop-Szene. In seinem Geschäft verkauft er in Österreich schwer erhältliche amerikanische Mode und Schmuck wie zum Beispiel die Modeline G-Unit des Rappers 50 Cent, der das Geschäft schon persönlich beehrt hat.

Share if you care.