Medwedew will Putins Kurs fortsetzen

14. März 2008, 16:26
4 Postings

"Weg der Entwicklung" gewählt - Scheidender Präsident: Wahl zeigt, "dass wir in einem demokratischen Staat leben"

Moskau - Der russische Wahlsieger Dmitri Medwedew will als Präsident die Politik des scheidenden Kreml-Chefs Wladimir Putin fortsetzen. Medwedew bedankte sich am Abend auf einer Siegesfeier vor über 20.000 Jugendlichen auf dem Roten Platz im Zentrum Moskaus bei seinen Wählern. In seiner ersten Stellungnahme nach Schließung der Wahllokale kündigte der 42-Jährige an, in seiner Amtszeit die Lebensqualität der Menschen weiter verbessern zu wollen. Russland habe den "Weg der Entwicklung" nach vorne gewählt.

Putin erklärte im Anschluss an Medwedew, die Wahlen vom Sonntag seien im vollen Einklang mit der russischen Verfassung verlaufen. "Das zeigt, dass wir in einem demokratischen Staat leben", sagte der scheidende Präsident unter dem Jubel der Anwesenden, der Medwedew gratulierte. "Ich gratuliere Dmitri Medwedew und wünsche ihm Erfolg". Und: "Die Wahlen sind gültig und unser Kandidat Medwedew führt deutlich."

Medwedew führte nach Auszählung von 36,3 Prozent der Stimmen mit 67,1 Prozent. Laut Prognosen kann er mit etwa 70 Prozent der Stimmen rechnen. Die Wahl war von Manipulationsvorwürfen begleitet. (APA/dpa/AP)

Share if you care.