Druml holte sich Junioren-WM-Gold

30. Mai 2008, 16:35
posten

Zweites Edelmetall binnen 24 Stunden für den Kärntner

Zakopane/Polen - Tomaz Druml hat sich bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Zakopane (Polen) zum Sprint-Weltmeister in der Nordischen Kombination gekürt. Der 19-jährige Kärntner, nach dem Springen noch auf Rang zwei gelegen, setzte sich im 5-km-Langlauf vor dem Schweizer Tommy Schmid (11,9 Sek.) sowie dem Italiener Alessandro Pittin durch (+16,7).

Johannes Weiss, der nach dem Springen noch in Führung gelegen war, belegte als zweitbester ÖSV-Athlet den neunten Platz. Druml hatte erst am Donnerstag mit dem ÖSV-Team im Mannschaftsbewerb Silber erobert. (APA)

Endstand Nordische Kombination (1 Sprung HS 94/5 km Sprint):

1. Tomaz Druml (AUT) 15:02,5 Minuten - 2. Tommy Schmid (SUI) +11,9 Sek. - 3. Alessandro Pittin (ITA) 16,7 - 4. Akito Watabe (JPN) 26,9 - 5. Stefan Tuss (GER) 35,8 - 6. Andreas Günther (GER) 52,2 - 7. Ole Martin Storlien 1:07,9 Minuten. Weiter: 9. Johannes Weiss (AUT) 1:12,7 - 22. Dominik Dier (AUT) 2:10,8.

Share if you care.