MeinVZ: StudiVZ für Nicht-Akademiker

12. März 2008, 10:15
8 Postings

Drittes Social-Network der VZ-Familie vorgestellt - In Orange und für alle, die nicht oder nicht mehr studieren

Die deutsche Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck hat nach StudiVZ und SchülerVZ nun mit MeinVZ, das dritte soziale Netzwerk der VZ-Familie gestartet. MeinVZ präsentiert sich ganz in Orange und richtet sich an AnwenderInnen, die nicht oder nicht mehr studieren, so das Unternehmen.

Doppelt integriert

Durch die enge Anbindung an StudiVZ ist jeder Nutzer von MeinVZ ab sofort auch Teil des StudiVZ-Netzwerks. Wie es auf einer Pressekonferenz weiter hieß, wird es MeinVZ auch auf Englisch geben. So sollen die AnwenderInnen mit Freunden im Ausland kommunizieren können. Der Funktionsumfang entspricht auch beim dritten Ableger jenem seiner beiden Vorgänger.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.